F64_6101

Über uns

Canta Nova Saar

Canta Nova Saar hat sich mit ungewohnten und ungewöhnlichen Programmen sowie dem Mut zu neuen Ideen im Bereich der A-Cappella-Musik einen besonderen Platz in der saarländischen Chorszene erobert. Neue Musik, ausgefallene Klang-Konzeptionen und Vokalimprovisationen sind nur einige der Aspekte, die die Konzerte von CANTA NOVA Saar auszeichnen. Die Sängerinnen und Sänger, die sich mehrmals im Jahr zu zeitlich befristeter Probenarbeit treffen, studieren Gesang bzw. haben ein Musikstudium abgeschlossen. Darüber hinaus wirken auch versierte Laiensänger mit, die über eine langjährige Erfahrung im Bereich Ensemble- und Chorsingen verfügen. Als semiprofessioneller Kammerchor legt CANTA NOVA Saar einen klaren Schwerpunkt auf zeitgenössische Musik sowie auf die skandinavische Chortradition. In der spannungsreichen Auseinandersetzung von Tradition und Moderne und mit ausgefallenen Präsentationen, die den besungenen Raum in seiner Gesamtheit einbeziehen, möchte CANTA NOVA Saar jedes seiner Konzerte zu einem besonderen Ereignis machen.

Der Chor wurde im Jahr 2000 von Martin Berger als studentisches Ensemble gegründet.

2002 wurde CANTA NOVA Saar im Rahmen eines Festkonzertes beim Saarländischen Rundfunk mit dem Förderpreis Musik der Sparkassenfinanzgruppe Saar ausgezeichnet.

Nach der Berufung Martin Bergers zum Domkapellmeister in Würzburg im Jahre 2006 und einer vierjährigen Pause hat im Herbst 2010 Bernhard Schmidt die Leitung des Chores übernommen.

Inzwischen sind der Chor und sein neuer Leiter bereits mehrfach ausgezeichnet und durch die Medien sowie Auftritte im In- und Ausland weiter bekannt geworden. So erhielt der Chor 2012 den Kulturpreis der FDP-Fraktion im Regionalverband Saarbrücken, und Bernhard Schmidt wurde 2013 mit dem Förderpreis Kultur des Regionalverbandes ausgezeichnet. Seit 2013 ist Bernhard Schmidt zudem als Verbandschorleiter im Saarländischen Chorverband für die Ausbildung des dirigentischen Nachwuchses verantwortlich.

Der Saarländische Rundfunk sendete im Rahmen seiner Reihe „con passione“ im Mai 2013 ein Radioporträt des Chores (siehe „media“).

Im November 2013 errang CANTA NOVA Saar einen ersten Preis beim Landeschorwettbewerb Saar und vertrat somit das Saarland im Mai 2014 beim Bundeschorwettbewerb in Weimar. Dort erzielte das Ensemble mit 21,4 Punkten einen sehr guten Erfolg. 

2015 wurde der Chor mit der erstmals vergebenen SAARLÄNDISCHEN CHORPRÄMIE ausgezeichnet. 

 

Chorleiter

Bernhard Schmidt studierte in Freiburg und Stockholm Schul- und Kirchenmusik, Gesang und Chorleitung, u. a. bei Hans-Michael Beuerle, Anders Eby und Morten Schuldt-Jensen. Während seines Studiums arbeitete er als Kirchenmusiker und freier Chorleiter in Freiburg und Stockholm und sammelte weitere Erfahrungen in Meisterkursen und Hospitationen, u.a. bei Simon Halsey, Marcus Creed und Erwin Ortner. Als freier Sänger wirkt er regelmäßig bei Projekten professioneller Vokalensembles wie z.B. ChorWerk Ruhr, Gächinger Kantorei, Kammerchor Stuttgart u.a.m. mit. 2008 formierte sich das Ensemble für Alte Musik „Chapelle de la Vigne“ unter seiner Leitung, und im Jahr 2010 übernahm er die Leitung von Canta Nova Saar. Zu Beginn des Jahres 2013 übernahm er die künstlerische Leitung des John-Sheppard-Ensemble Freiburg, seit März 2013 ist er Verbandschorleiter und Leiter der Chorleiterausbildung des Saarländischen Chorverbandes, außerdem unterrichtet er im Rahmen eines Lehrauftrages an der Musikhochschule Freiburg.

www.schmidt-bernhard.com